· 

Niefern verliert Revier-Derby

FV Öschelbronn – FV 09 Niefern Herren I 2:0 (0:0)

 

Nachdem man am Donnerstag schon den Pokalkrimi gegen den SV Huchenfeld verlor und somit aus dem Kreispokal ausgeschieden war, setzte es am Sonntag im Revierderby gegen FV Öschelbronn erneut eine schmerzhafte Niederlage, nach dem so Erfolgreichen Saisonstart, für die Truppe von Coach Daniel Kern.Dabei waren es eigentlich optimale Voraussetzungen. Schönes Fußballwetter und eine beachtliche Kulisse, vor welcher unsere Kicker die Ergebnisse der letzten vierSpieltage nochmals hätten unterstreichen können.

 

Wahrlich zeigten aber eher dieGastgeber eine Reaktion auf ihre vergangene 7:2 Niederlage und entschied nach vielen Jahren, das Lokalderby für sich.Es war von Anfang an eine sehr temporeiche Partie mit sehr vielen Angriffszenen.Als Andrijevic nach fünf Minuten schon das erste Mal den Keeper testete hatte man zunächst noch ein recht gutes Gefühl, welches sich aber Zeit für Zeit immer mehr trübte. Denn der Gastgeber agierte immer spritziger und kam besonders über die linke Seite zu gefährlichen Angriffen welchen der FVN wenig entgegenzusetzen hatte. Einzig unser Schlussmann Joshua Nagy vermochte es durch Bestätigen seiner momentanen Topform, die Null zu halten.So ging es mit einem 0:0 in die Katakomben.

 

Wer eine Besserung des FVN erwartete wurde heute leider nicht befriedigt. Der Gastgeber auch in Hälfte Zwei das gefährlichere und durchschlagskräftigere Team. In der 75. Minute war es dann soweit und der FVN kassierte wie so oft in dieser Spielzeit, den ersten Gegentreffer. Doch zum ersten Mal in dieser Saison schaffte es unsere Offensiv-Fraktion nicht, den Rückstand aufzuholen und kassierte in der 80. Minute sogar noch die 2:0 Vorentscheidung.Als man dann fünf Minuten später auch noch einen Strafstoß vergab, war dies symptomatisch für diesen Sonntag und man musste sich nach 90 Minuten zu Recht geschlagen geben.

 

Nichts desto trotz werden die Nieferner Kicker natürlich weiter Gas geben und alles daran legen, die vergangene Woche wieder vergessen zu machen.Für den FVN I spielten:Joshua Nagy, Sascha Deurer, David Kaul, Sebastian Schöpf, Jannis Gichau, Denny Andrijevic, Mustafa Altun, Patrick Armbruster (69 ́ David Friedrich), Tugay Izgi (46 ́ Julian Schöpf), Denis Holona (45 ́ Elfat Hasani), Ensar Demirer (46 ́ Marvin Gammert)Ferner im Kader: Patrick Bingert und Julian BickelTrainer: Daniel Kern

Adresse

 

FV 09 Niefern e.V.

Bohnenbergerstr. 4

75223 Niefern

 

www.fvniefern.de

kontakt (a) fvniefern.de

 

Vereinsheim Zur alten Papierfabrik

Öffnungszeiten

Mo.                  Ruhetag

Di. / Mi. / Fr.  17:00 - 23:00 Uhr

Küche geöffnet bis 21:30 Uhr

Do.                   17:00 - 00:00 Uhr

Küche geöffnet bis 22:00 Uhr

Sa.                    10:00 - 22:00 Uhr

Küche geöffnet 16:00 - 21:00 Uhr

So.                    11:00 - 14:30 Uhr

                          17:00 - 21:00 Uhr

Küche geöffnet bis 20:00 Uhr

An Heimspieltagen durchgehend geöffnet