· 

1. FC Alem. Hamberg – FV 09 Niefern Herren I 1:2 (0:1)

1. FC Alem. Hamberg – FV 09 Niefern Herren I 1:2 (0:1)

Ein turbulentes Spiel erwartete die mitgereisten Fans des FVN in Hamberg. Den besseren Start dabei erwischte die Truppe von Coach Kern die hochkonzentriert dem Pressing der Gastgeber, spielerisch Paroli boten und sich selbst Chancen kreierten.

 

Eine dieser sollte in der 20. Minute zur verdienten Führung abgeschlossen werden, nachdem Demirer unseren Sturmtank David Kaul bediente, der den Ball im Starfraum verarbeitete, Ex-Nieferner Baral im Tor der Hamberger austanzte und zum 0:1 einschob. In der Folgezeit jedoch schaffte manes nicht das Niveau zu halten und der FCH kam immer besser ins Spiel. NachdemJ. Schöpf den zweiten Treffer verpasste, hatte man auf der eigenen Seite wiederrum Glück, dass auch die Hamberger nichts mit ihren Chancen anzufangenwussten. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

 

In den zweiten Abschnitt starteten die Gastgeber besser in die Partie und kamen in der 48. Minute gleich mal an einen fragwürdigen Starfstoß, der aber an den Außenpfosten gesetzt wurde. Nur zwei Minuten später fand aber ein Kopfball nach einem Freistoß den Weg ins Nieferner Gehäuse zum 1:1 Zwischenstand. Die Partie wurde nun immer offener mit dem besseren Ende für den FVN. Nach einemschönen langen Ball von Andrijevic auf J. Schöpf, köpfte dieser gegen die Laufrichtung des Torhüters zum vielumjubelnden 1:2 ein. Auch die Endphase bereitete Herzklopfen da Hamberg weiter auf den Ausgleich drückte, ihre Chancen jedoch nicht verwerteten. In der Nachspielzeit konnte Gammert sein Versuch gerade noch auf der Linie geklärt werden und im direkten Gegenzug traf der Gastgeber nur den Pfosten, was nach Ende der Partie den nächsten Dreier fürden FV 09 Niefern bedeutete.

Zwar etwas Glücklich jedoch nicht unverdient festigt der FVN somit weiter seinen Platz an der Spitze der Kreisliga.

 

Für den FVN spielten: Joshua Nagy, David Kaul, Sebastian Schöpf, Jannis Gichau (70 ́ Marcel Kolb), Julian Schöpf, Denny Andrijevic, Mustafa Altun, Patrick Armbruster (60 ́ Savas Karagüzel/82 ́ Marvin Gammert), Patrick Bingert (79 ́ David Friedrich), Denis Holona, Ensar Demirer

Adresse

 

FV 09 Niefern e.V.

Bohnenbergerstr. 4

75223 Niefern

 

www.fvniefern.de

kontakt (a) fvniefern.de

 

Vereinsheim Zur alten Papierfabrik

Öffnungszeiten

Mo.                  Ruhetag

Di. / Mi. / Fr.  17:00 - 23:00 Uhr

Küche geöffnet bis 21:30 Uhr

Do.                   17:00 - 00:00 Uhr

Küche geöffnet bis 22:00 Uhr

Sa.                    10:00 - 22:00 Uhr

Küche geöffnet 16:00 - 21:00 Uhr

So.                    11:00 - 14:30 Uhr

                          17:00 - 21:00 Uhr

Küche geöffnet bis 20:00 Uhr

An Heimspieltagen durchgehend geöffnet